• Huniek
  • Bertramstr.19
  • 65185 Wiesbaden
  • Telefon: 0611/370288
  • Fax: 0611/9310795
  • info@huniek.de

Teppichreinigung

Reinigungsmethoden

Shamponieren und Extrahieren

Dies ist die klassische Nassreinigungsmethode. Unter Umständen genügt nur der Vorgang des Extrahierens.

Shampoo wird in den Teppich eingearbeitet und unterwandert den Schmutz. Danach wird extrahiert. Das heißt, der Teppich wird mit klarem Wasser in einem Arbeitsgang eingesprüht und das so eingebrachte Wasser mitsamt dem Schmutz und Shampoorückständen abgesaugt. Mit dem sprühexternen Reinigungsgerät kann im 1.Arbeitsgang ein Reinigungsmittel zugegeben und im 2.Arbeitsgang mit klaren Wasser die Chemierückstände abgesaugt werden.

Die letzt genannte Arbeitsweise ziehen wir vor, weil bei dieser Methode die geringste mechanische Einwirkung stattfindet.

Pulverreinigung:

Der Teppich wird mit einem Fett- und Schmutzlöser eingesprüht. Danach wird ein Reinigungskranulat aufgestreut und mit gegenläufigen Bürsten eingearbeitet. Das Granulat ist offenporig wie kleine Schwämmchen und sehr aufnahmefähig. Anschliessend wird mit einem leistungsfähigen Bürstsauger abgesaugt. Vorteil: Weil trocken sofort begehbar. Nachteil: Nicht jeder Teppich verträgt die mechanische Belastung. Das Reinigungsgranulat ist nicht immer rückstandsfrei zu entfernen.

Padreinigung:

Wie bei der Pulverreinigung wird der Teppich vorgesprüht und dann mit speziellen Stoffscheiben (Pads) mechanisch bearbeitet. der Schmutz lagert sich an die Stoffpads an, welche entsprechend oft gewechselt werden müssen. Vorteil: Alle Vorteile der Trockenreinigung. Nachteil: Funktioniert nicht überall.

Vertrauen Sie uns einfach und lassen Sie uns beurteilen, was Ihrem Teppich gut tut!